Ökotourismus in Italien

Ökotourismus in Italien

Nachhaltiger, schonender Urlaub

Nicht nur in Italien, weltweit hat die Bedeutung einer nachhaltigen, schonenden Lebensweise in den letzten Jahren konstant an Bedeutung gewonnen. Diese Einstellung schlägt sich unter anderem in Wirtschaft und Urlaubsverhalten nieder. So erfreut sich Biotourismus bzw. Ökotourismus in Italien immer größerer Beliebtheit. Was aber versteckt sich hinter diesem geflügelten Wort und wie sieht ein solcher Biourlaub aus? Adriaurlaub-Italien.de hat einen Blick darauf geworfen.

Was ist Ökotourismus?

Unter Ökotourismus versteht man eine betont behutsame Urlaubsform. Hierbei wird Rücksicht auf Umwelt sowie die Bevölkerung genommen, im Idealfall in Einklang mit beiden Faktoren gelebt. Es handelt sich also um verantwortungsvollen Tourismus ohne negative Folgen für Vegetation und Einwohner. Ökotourismus bedeutet zunächst naturnahes, schonendes Leben in Einklang mit der Umgebung. Gleichzeitig gewinnen Urlauber auf diese Art und Weise aber auch einen wesentlich tiefergehenden Einblick in Kultur und Lebensweise des Landes. Außerdem wird bei Ernährung und Freizeitaktivitäten explizit auf nachhaltige Bio-Sensitivität geachtet.

Sonderform Agriturismo – Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub auf dem Bauernhof ist längst nicht mehr bloß ein Phänomen deutschsprachiger Länder. Der sogenannte Agriturismo befindet sich in Italien auf dem aufsteigenden Ast. Agriturismo ist eine Kombination der Begriffe „agricolo“ (dt. „landwirtschaftlich“) und „turismo“ (dt. „Tourismus“). Im Rahmen dieser Form des Ökotourismus in Italien wurden alte Höfe aufgekauft und liebevoll restauriert für touristische Belange. Gäste erfreuen sich an einem Urlaub in kleinerem Kreis fernab größerer touristischer Massen. Agriturismo-Betreiber sind in der Regel gut über die Umgebung informiert und vermitteln gerne Ihr Wissen über die Region sowie über eine ökologisch nachhaltige Lebensweise, die oftmals Ausdruck in lokalen kulinarischen Schmankerl, die mit Produkten aus biologischem Anbau zubereitet werden, finden.

Aktivitäten im Biourlaub

Ökotourismus in Italien lädt zu einer breiten Palette an abwechslungsreichen, begeisternden Aktivitäten ein. So bietet sich die Umgebung Ihres Hotels sowie das Hinterland für zahlreiche Ausflüge an – beispielsweise mit dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes. Kommen Sie in den Genuss regionaler Spezialitäten und Weine bei ortsansässigen Produzenten und verbinden Sie diese Gaumenfreuden mit einer Rundfahrt oder einem Rundgang durch die weitläufige, faszinierende Umgebung. Koch- und Keramikkurse sowie der Besuch von Bio-Märkten runden Ihren schonenden, nachhaltigen Urlaub  mit feiner Note ab.

Werfen Sie einen Blick auf die ökologischen Biohotels der Region sowie die naturnahen Campingangebote und kommen Sie in den Genuss von Ökotourismus in Italien. Gerne können Sie sich ein individuelles Angebot zusammenstellen lassen oder direkt Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage zusenden.

Empfohlene Hotels

S

Hotel Majorca

Viale Matteotti 167
I- 48016 Milano Marittima
S

Park Hotel Grilli

Viale Torricelli 12
I- 47042 Villamarina
S

Ambienthotels Panoramic

Viale Domenico Cimarosa 1
I- 47922 Viserba
Jetzt
anmelden!

Rabatte bis zu 50%
für Ihren
Urlaub!